Eine gute Behandlung kostet Zeit...

 

  • zum Lösen von Blockaden. Dadurch entsteht Raum für die Selbstheilungskräfte.

 

  • zum Begleiten der Selbstheilungsprozesse. Diese sollten nicht unsachgemäß abgebrochen werden.

  • zum Integrieren der Heilungspotentiale sowie zum Abschließen des Prozesses.

  • zum gedanklichen Austausch vor und nach der Behandlung.

  • 80 bis 90 Minuten insgesamt

 

Überschrift 1

Preise

Kennenlern-Angebot                        80 bis 90 Minuten      80 Euro (Kinder 70)

Heilbehandlung                                 80 bis 90 Minuten      85 Euro (Kinder 75)

Rabatt für Selbstzahler                     5 Behandlungen        370 Euro statt 425 Euro

                                                            Letzte Behandlung     30 Euro statt 85 Euro

Überschrift 1

Finanzierung für Privatversicherte

 

  • Private Krankenversicherungen (PKV) übernehmen die Kosten für staatlich geprüfte Heilpraktiker häufig, allerdings hängt dies vom jeweiligen Tarif der Versicherten ab.

  • Beamte sind darüber hinaus meist beihilfeberechtigt.

  • Die Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) übernehmen die Behandlungskosten (und verschriebenen Mittel) bei einem Heilpraktiker in der Regel nicht.

  • Zusatzkrankenversicherungen, die alternative Heilmethoden abdecken, werden von verschiedenen Versicherungsunternehmen als Ergänzung in Form einer privaten Absicherung zur GKV angeboten. Solche Angebote empfehlen sich vor allem für Kinder und sind vergleichsweise günstig.

  • Am besten erkundigen Sie sich selbst bei Ihrer Krankenkasse, ob und wie viel sie übernimmt sowie nach eventuellen Vorgaben zur Rechnungserstellung. Manche wünschen die Ausstellung einer Rechnung nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Dabei handelt es sich um eine unverbindliche Leistungsliste, die aber aus einer bereits mehr als 20 Jahre alten Erhebung stammt.

 

Heilpraktikerin
Florastraße 14
13187 Berlin
Anne Przybyla

Tel. 030 - 373 07 262

anne.przybyla [at] gmx.de​

 

(C) 2020 A. Przybyla / Impressum